Die Rule Prüfung

Worum gehts?
Die Rule-Prüfung ist eine  Hundesportprüfung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Pro Jahr werden in der Schweiz rund 10 Prüfungen angeboten. Gestartet wird in 2 Alterskategorien (9 bis 20 sowie 21 bis 26) und in den drei Schwierigkeitsstufen Beginners, Rule 1 und Rule 2. In der Stufe Rule 2 gibt es jedes Jahr eine Schweizermeisterschaft.

Agility
Der Agility-Parcours besteht im Beginners aus 8 bis 10, im Rule 1 aus 11 bis 15 und im Rule 2 aus 15 bis 22 Hindernissen. Keine Zeitmessung im Beginners und Rule 1. Die Höhe der Sprünge kann selber gewählt werden.
Maximal 100 Punkte.

Unterordnung
Setzen-Legen, Tragen eines Gegen-standes, Frei-folge, Voransenden auf ein Boden-Target, Hochsprung, Personengruppe: Dies nur einige der Gehorsamsübungen. Kein Apportieren im Beginners.
Maximal 100 Punkte.

Junior-Handling
Kind und Hund zeigen gemeinsam verschiedene Figuren vor; der Hund bewegt sich dabei locker im Trab und das Ganze sollte möglichst harmonisch aussehen. Im Rule 1+2 zusätzlich 20 Theorie-Fragen .
Maximal 100 Punkte.

Wer kann teilnehmen?
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 9 bis 26 Jahre (massgebend ist der Jahrgang)
Mindestalter des Hundes: 18 Monate
Zugelassen sind Hunde mit und ohne Stammbaum, es kann auch mit einem Leih-Hund gestartet werden
Voraussetzung: SKG-Mitgliedschaft (gültige MItgliederkarte) sowie gelbes «Jugend+Hund»-Leistungsheft

NEWS

Herzlichen Dank unserem Partner!

Letzte Änderung am 

Dienstag, 17.9.2019